Ute Bruno

Fotografie | Fotokunst| Fotocollagen |
Deutschland

Über den Künstler

"Wir sind alle verschieden und doch so gleich"

Ute Brunos Motivation ist es, Menschen und Momente festzuhalten, die von der Masse nicht wahrgenommen und gesehen werden.

`Ich möchte vermitteln welche Magie hinter jeder Geschichte einer Person steht und deren Seele sichtbar machen`

Ute Bruno, geboren in Deutschland 1962, lebt zurzeit zwischen Luxemburg und Italien. 

1987 absolvierte sie ihren Master in Fotografie an der   Heinz-Bindseil-Schule in Hamburg. Ihre bevorzugten Motive sind Menschen und Landschaften, die sie auf ihren vielen Reisen entdeckt, wie unter anderem in Ghana, Japan, Kuba, China, Mongolei.
Trotz der sozialen und politischen Schwierigkeiten verschiedener Länder, Ute versucht das Leben unter seinen positiven und glücklichen Aspekten zu zeigen. Ute Bruno ist nicht festgelegt auf eine fotografische Stilrichtung, von klassischer und dokumentarischer über experimenteller Fotografie. Ute verwendet dabei das Anfertigen ihrer Fotografien oft auf unkonventionelle Art.

Ebenso liebt Ute Bruno Landschaften, diese sie abstrakt und geheimnisvoll darstellt, um den Betrachter auf Details der  wunderbaren und geheimnisvollen Natur aufmerksam zu machen.
Es motiviert mich zu erreichen, dass der Mensch länger vor meinen Fotografien verweilen kann und darin die geheimnisvollen Welten der Natur entdecken kann.
Ob Mensch oder Natur, es ist mir immer ein Anliegen, die Seele und eine Emotion hervorzubringen, dem Betrachter ein emphatisches Gefühl zu entlocken.

Referenzen

Ich habe sehr viele Einzel- und Gruppenausstellungen in den Ländern gemacht in denen ich gelebt habe, jedoch nie Buch darüber geführt.

Deutschland, Kanada, Italien und Luxemburg

Ich habe sehr viele Einzel- und Gruppenausstellungen in den Ländern gemacht in denen ich gelebt habe, jedoch nie Buch darüber geführt.

Deutschland, Kanada, Italien und Luxemburg

Auf Einladung der mongolisch/chinesischen Kulturbeauftragten habe ich an einer Reise mit einer Gruppenausstellung in Shanghai/China und Ulaanbaatar/Mongolei teilgenommen.

n.a.