Sara Dario

Foto-Skulpturen | Keramikkunst | Porzellankunst
Italien

Über den Künstler

"Keramik - geformt, gebaut und mit Erinnerungsphotographien vereint"

Sara Dara verschmilzt Skulptur und Fotografie durch die Technik Silk Screen, die Herstellung von Siebdruckmatrizen mit fotografischen Mitteln. Sie druckt in Farbe bei hohen Temperaturen direkt auf rohes Porzellan. Dank dieser Technik kann Sie Bilder ausschneiden, dekonstruieren, rekonstruieren und modellieren, um Fotoskulpturen und Installationen zu erschaffen. In ihrem kreativen Prozess ist die Fotografie ebenso integraler Bestandteil der Kunst wie die plastische Form. Die Stücke sind alle durch das Konzept der Bewegung verbunden, inspiriert durch den Wind, wenn er durch die zitternden Bäume oder die wogenden Wiesen weht.

Sara Dario

Sie wurde 1976 in Venedig geboren. Später erwerbt sie an der höheren Kunstschule ihr Abiturzeugnis und promovierte zum Doktor der Skulptur an der Kunstakademie in Carrara. Während der akademischen Studien interessierte sie sich für die Fotografie und Druckverfahren, nicht nur für den traditionellen Schwarzweiß- und Farbdruck, besonders für die unkonventionellen Druckverfahren, wie die Fotogravüre und die Foto-Serigraphie, indem sie auf verschiedene Materiale und Unterlagen druckt. Diese Techniken wurden während eines Zeitraums von etwa 3 Jahren in der Akademie der Bildenden Künste München (München – Bayern) vertieft. Am Abschluss der akademischen Studien besuchte sie einen Keramikkurs, mit der Idee ihre Fotos auch auf dieses Material drucken zu können; in der folgenden Zeit entdeckte sie, dass das Steingut und das Porzellan Materialien sind, die die Siebdrucke tiefwirkender machen. Sie benutzt das Material um Gebrauchsgegenstände zu realisieren und benutzt das Porzellan mit dessen Feinheit und seiner Durchsichtigkeit für die Installationen und für die Kunstgegenstände.

Ihre ästhetische Nachforschung bezweckt, die Skulptur mit der Fotografie zu vereinigen, damit sie ihre Vorstellungen konkretisieren kann. Der persönliche Auslöser ist an der Erinnerung und mit dem Andenken verbunden. Es sind Bilder, die aus der gelebten Erfahrungen kommen; es sind oft Erinnerungsfotografien von Situationen und Gefühlen, die mit alltäglichen Momenten verbunden sind. Sie werden mit Farben, die eine hohe Temperatur haben, auf frischen Ton direkt gedruckt. So wird der Ton mit dem Foto zusammen modelliert.

Werke | Serien
Referenzen

2019 | Nice, France
“Blanch the China Blue the Nice”,  Palais Massena

2019 | Aveiro, Portugal
“Biennial Of Ceramic Art “  Museu Ceramica

2019 | Jingedezhen, China
“International exposition”, Taoxchuan ART Museum of CAFA

2018 | Ljubljana, Slovenia
“International Ceramics Triennial UNICUM, National Museum Slovenia

2018 | Capraia, Italy
“Artisti della ceramica”, Fornace Pasquinucci

2017 | Bassano del Grappa, Italy
“Extra Murum”

2017 | Karlruhe, Germany
“Eunique di Karlsruhe“

2017 | Carouge, Swiss
“Mirror” Musée de Carouge

2016 | Vallauris, France
“24th International Vallauris Biennale”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016 | Mantova, Italien
“Sculture di luce “ e quando il sole cade, la città si accende” Palazzo Ducale

2015 | Città di Castello, Italy
“Terrae – ceramics in informal and contemporary research”with  “Favelas”

2015 | Faenza, Italy
“59° Premio Faenza”, with “Favela”

2015 | Munchen, Germany
„Keramik-geformt und gebaut“ in the „Galerie Handwerk

2014 | Westerwald, Germany
“International prize of Contemporary Ceramics“

2013 | Faenza, Italy
“58° Premio Faenza”, with “Voyeurisme”

2013 | Padova, Italy
“Futuro Anteriore”: Light installation in porcelain “Il Viaggiatore”

 

 

 

 

 

 

 

 

2019 Golden Award “Thirteenth edition of the International Biennial of Ceramic Art of Aveiro” (Portugal)

2019 Silver Award “Blanc the Chine – International ceramic art awards” with Whale on Whale (Chine/France)

2018 Silver Award “Internationale Biennale Martinsons Awards”, Daugavpils, (Latvia)

2018 Honor Mention “V° International Ceramic Biennale”, Ascoli Piceno, (Italy)

2017 Golden Award ”Inspiration: Porzellan – Keramik Meseum Westerwald” with “Von de Fenster”, (Germany)

2017  Honor Mentions and Public Award “Concours International de Ceràmica de L’Alcora” with “Memoria Andata”, (Spain)

2014 Golden Award “City Diessen”, with the theme  “Circle and the sphere” presenting the work “Favela”, (Germany)