Patrizia Casagranda

Malerei | Kollagen | Mischtechnik
Deutschland

Über den Künstler

„Ich arbeite bewusst mit verschiedenen Materialien und Techniken, um eine interessante Ästhetik von Vertrautheit und Fremdheit zu erzeugen"

Patrizia Casagrandas Arbeiten sind ausdrucksstarke Symbiosen aus Collage, Malerei und Graffiti. In ihren Bilderserien schafft die Deutsch-Italienerin bezaubernde Welten zwischen nostalgischem Chic und Street Art. Um diesen besonderen Stil zu kreieren, bezieht die Künstlerin gezielt den Rostprozess in die Entstehung ihrer Werke mit ein. Zeitgenössische Schönheiten werden auf den desolaten Charme einer Litfaßsäule projiziert. In einer Zeit der zunehmend digitalen Kunst setzen Casagrandas Werke auf eine greifbare Materialität. Schicht um Schicht offenbaren sie dem Betrachter verwittertes Metall, gerissenes und vergilbtes Papier und Strukturen, die an abbröckelnden Putz erinnern. So erweisen sie sich zugleich als Reflektionen über die schnelllebige Medienwelt mit ihren scheinbar täglich wechselnden Werbekampagnen und Schönheitsidealen.

Patrizia Casagranda

Die Deutsch-Italienerin Casagranda wurde 1979 in Stuttgart geboren und lebt zurzeit in Krefeld. Im Jahr 2002 schloss sie an der FH Niederrhein ihr Design-Diplom mit Auszeichnung ab. Nach wechselnden Tätigkeiten, unter anderem für Markus Lüpertz und Günther Uecker, arbeitet sie seit 2015 freischaffend in Deutschland, den Niederlanden und Indien.

Ihre Kunst zeichnet sich durch ausdrucksstarke Symbiosen aus Collage, Malerei und Street-Art Elementen aus. Dabei weisen ihre Werke eine skulpturale Greifbarkeit durch reliefartige Oberflächen aus Wellen, Mörtel, Noppen und Furchen auf recycelten Materialien auf. Durch die daraus resultierende Dreidimensionalität ihrer Werke wird eine beeindruckende Tiefenwirkung erzeugt, welche aus nächster Nähe wie abstrakte Reliefs erscheinen, sich aus der Distanz jedoch zu expressiven Frauenportraits zusammensetzen.
In einer Zeit zunehmender Digitalisierung, die auch vor der Kunst nicht Halt macht, setzt Casagranda in ihren Arbeiten bewusst auf eine greifbare Materialität.
Auf Holzplatten, Jute oder LKW-Planen schafft sie reliefartige, zerklüftete Oberflächen aus Wellen, Furchen, Mörtel und Noppen. Casagranda arbeitet sowohl mit dem Prinzip der Collage als auch mit dessen Gegenteil, dem Abtragen der Decollage: Sie flammt die oberste Schicht der Wellpappe ab, um das gewellte Profil freizulegen. Sie deckt Stoff über Papier, bringt Graffiti-Schriftzüge an

In den Gemälden der jüngsten Serie von 2020/2021 bearbeitet Patrizia Casagranda Portraits berühmter alter Meister wie die Mona Lisa von Leonardo da Vinci oder das Mädchen mit dem Perlenohrring von Jan Vermeer. Diese Bilder rufen beim Betrachter eine große Emotionalität hervor, die die Künstlerin in unsere Zeit transportieren und bewahren möchte. Teilweise hat Casagranda bei diesen Arbeiten bis zu zwanzig Schichten aufgetragen und vierhundert Jahre alte Schriften integriert.

Patrizia Casagrandas Arbeiten sind auf zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen. Zahlreiche Auszeichnungen seitens der internationalen Kunstszene zeichnen in den vergangenen Jahren den Erfolg ihres unverwechselbaren Stils aus.

Werke | Serien
Referenzen

2021 | Ludwigshafen, Deutschland
Galerie Lauth

2021 | Jülich, Deutschland
Galerie an der Zitadelle

2021 | Köln, Deutschland
Minrath

2021 | Wiesbaden, Deutschland
Wiesbaden Art 15

2021 | Miami, USA
Art Wynwood

2021 | Miami, USA
Art Wynwood

2021 | Mantova, Italien
Museo Francesco Gonzaga

2021 | Cincinnati, USA
Art comes Alive

2021 | Birmingham, Großbritannien
German Prestige Award

2020 | Düsseldorf, Deutschland
art2Gallery

2020 | Bremen, Deutschland
Art 15

2020 | Berlin, Deutschland
Art-Center-Berlin

2020 | Wiesbaden, Deutschland
Artgallery

2020 | Hamm, Deutschland
Galerie Kley

2020 | Karlsruhe, Deutschland
NeueKunstGallery

2020 | Millstatt, Österreich
Lindenhofgalerie

2020 | Graz, Österreich
Bakerhousegallery

2020 | Linz, Österreich
Art Buchinger

2020 | Köln/Bonn, Deutschland
Flughafen

2020 | Düsseldorf, Deutschland
Rheinterrassen

2020 | Stuttgart, Deutschland
SI-Centrum Stuttgart

2020 | Karlsruhe, Deutschland
Art Karlsruhe

2020 | Los Angeles, USA
LosAngeles ArtShow

2020 | Miami, USA
Art Lynwood

2020 | Miami, USA
Art Miami Context

2020 | Essen, Deutschland
C.A.R.

2020 | Berlin, Deutschland
Art Foundation

2020 | Wien, Österreich
ArtForFair

2019 | Hamburg, Deutschland
Galerie an der Zitadelle‍

2019 | Berlin, Deutschland
Art Center Berlin

2019 | Herning, Dänemark
Art Fair Herning

2019 | Wien, Österreich
Art Fair Wien

2019 | Wiesbaden, Deutschland
Artgallery Wiesbaden

2019 | Genua, Italien
Art Genoa Fair

2019 | Innsbruck, Österreich
Art Innsbruck

2019 | Ludwigshafen, Deutschland
ArtistShow

2019 | Lausanne, Schweiz
Art Lausanne

2019 | München, Deutschland
Artmuc

2019 | Essen, Deutschland
C.A.R.

2019 | Luxemburg, Luxemburg
Luxembourg Art Fair

2019 | Karlsruhe, Deutschland
Neue Kunst Gallery

2019 | Düsseldorf, Deutschland
Part2Gallery

2019 | Straßburg, Frankreich
StART Straßburg

2019 | Wien, Österreich
WiKAM Wien

2018 | Venedig, Italien
Architekturbiennale

2018 | London, Großbritannien
Affordable Art Fair

2018 | Peking, China
Art Beijing

2018 | Dornbirn, Österreich
Art Bodensee

2018 | Herning, Dänemark
Art Fair

2018 | Wiesbaden, Deutschland
Artgallery

2018 | Saint-Raphaël, Frankreich
Art Life Gallery

2018 | Essen, Deutschland
C.A.R.

2018 | Jülich, Deutschland
Galerie an der Zitadelle

2018 | Bremen, Deutschland
Galerie Art15

2018 | Bremen, Deutschland
Galerie Mönch

2018 | Saarlouis, Deutschland
Galerie Palz

2018 | Luxembourg, Luxembourg
Galerie K

2018 | Saeby, Dänemark
Galleri Nordenvind

2018 | Ludwigshafen, Deutschland
Galerie Lauth

2018 | Lausanne, Schweiz
Lausanne Art Fair

2018 | London, Großbritannien
London Hampstead AAF

2018 | Luxemburg, Luxemburg
Luxemborg Art Fair

2018 | Mantova, Italien
Museo di Gonzaga

2018 | Karlsruhe, Deutschland
Neue Kunst Gallery

2018 | Florenz, Italien
Roccart Gallery

2018 | Langenargen, Deutschland
Steinberger Galerien

2017 | London, Großbritannien
Affordable Art Fair Battersea Autumn

2017 | Bristol, UK
Affordable Art Fair

2017 | Hannover, Deutschland
Art Fair

2017 | Köln, Deutschland
Art Fair

2017 | Mühlhausen, Frankreich
Art Fair

2017 | Rouen, Frankreich
Art Up

2017 | Erfurt, Deutschland
Bilder Bethge

2017 | Edinburgh, Großbritannien
Art Fair

2017 | Jülich, Deutschland
Galerie an der Zitadelle

2017 | Bremen, Deutschland
Galerie Art15

2017 | Paris, Frankreich
Galerie Bruno Massa

2017 | Köln, Deutschland
Galerie Luzia Sassen

2017 | Saarlouis, Deutschland
Galerie Palz

2017 | Peking, China
Museum of Contemporary Art

2017 | Hamburg, Deutschland
Pashmin Art Gallery

2017 | Nürnberg, Deutschland
Voigt Gallery

2017 | Uppingham, Großbritannien
Woodbinecontemporaryarts

2016 | Berlin, Deutschland
Art Center Berlin

2016 | Arnhem, Niederlande
Addart

2016 | Trier, Deutschland
Galerie Kaschenbach

2016 | Palma de Mallorca, Spanien
Galerie K

2016 | Greven, Deutschland
Galerie Hunold

2016 | Aachen, Deutschland
Kunsthaus de Bernardi

2016 | Osnabrück, Deutschland
Th. Hülsmeier Kunsthandlung

2016 | Luxemburg, Luxemburg
Art Fair

Artavita, USA  2021

Kunstpreis Deutschland, Deutschland, 2021

West Germany Prestige Award, United Kingdom  2020/21

Artavita, USA  2020

Musaartspace,  Selected by the unesco – Italy, 2020

ADCfineart, Art comes alive Cincinatti, USA  2020

Art Foundation Berlin, Germany  2020

Art Prize Rome, Italy 2020

Südwestdeutscher Kunstpreis, Germany 2020

Kunstpreis Barcelona – Artboxgallery, Switzerland, 2019

Kunstpreis Zürich, Switzerland  2019

Kunstpreis Wörth, Germany  2018

Kunstpreis Worms Germany  2018